FAQs - Fragen und Antworten

Hier haben wir für Sie ein paar Fragen und Antworten zusammengestellt. Einfach auf die Frage klicken und schon erweitert sich das Register und Sie können die Antwort dazu lesen.

Sollte Ihre Frage nicht dabei sein so lassen Sie es uns wissen. Wir werden die FAQs dann erweitern. Ihre Frage stellen Sie bitte über unser Kontaktformular. Dieses finden Sie hier.

Soll ich jeden Titel anhören?

Auf der CD finden Sie folgende Titel:

1. Sprache + Subliminal + Musik, um Sie emotional zu bewegen

2. Meeresrauschen + Subliminal, von einer der schönsten Inseln

3. Bachrauschen + Subliminal, der kraftvollen Natur in den Bergen nahe

4. Subliminale Sprache (nicht bewusst hörbar) - Wichtig, leise hören

5. Sprache ohne andere Geräusche, nur die Worte

Sie sollten einmal alle Titel ganz bewusst hören und prüfen, welche Ihnen am sympatischsten ist. Der erste Titel ist am wirkungsvollsten. Der zweite Titel Meeresrauschen... entspannt. Der dritte Titel Bachrauschen... aktiviert. Der vierte Titel ist nur unbewusst hörbar und der letzte Titel beinhaltet nur reinen Text.

So sollten Sie auch situationsbedingt jenen Titel anhören, den Sie gerade brauchen. Sie sind müde, dann Titel 1 oder besser noch Titel 3 mit dem Bachrauschen. Sie wollen sich entspannen, dann eher in Richtung Meeresrauschen. Natürlich ist das nicht so einfach, wenn Sie die CD "Energie" haben. Energie und Meeresrauschen wird Sie nicht wirklich entspannen, doch einfach mehr in Ihre Mitte bringen. Hingegen wird die CD "Entspannung" mit dem Titel 3 Bachrauschen nicht stark aktivierend wirken.

Wie lange soll ich einen Titel hören?

Die Wirkung erhöht sich je öfter man einen Titel hört. Wenn Sie jetzt z.B. den ersten Titel der CD (Sprache-Subliminal-Musik) öfters hören wollen, dann nutzen Sie am CD-Player die Funktion "Repeat", also das Wiederholen des Titels in der Schleife. Jedes Abspielgerät hat diese Funktion.
Wir empfehlen auch, nicht die ganze CD immer in der Schleife abzuspielen, sondern einen Titel wählen und diesen in der Schleife abzuspielen.

Und nun nach Lust und Laune laufen lassen. Wie lange? So lange es Ihnen möglich ist und es Sie nicht stört. Also stundenlang oder auch mal die ganze Nacht hindurch. Doch in der Nacht ganz, ganz leise abspielen.

Kann man die Affirmationen in der Nacht hören?

Natürlich können Sie die Affirmationen in der Nacht hören. Nur nicht laut, sondern ganz leise. Vielleicht haben Sie einen CD-Player im Schlafzimmer oder bereits die Titel auf ein anderes System übertragen (iTunes, iPhone, Smartphone, etc.), dann lassen Sie es über dieses Gerät abspielen. Doch wie gesagt, ganz, ganz leise. Für Ihr Unterbewusstsein reicht das. Hören Sie es nämlich zu laut wird es eher Ihren Schlafrhythmus stören. Ganz leise hingegen kann es Ihr Schlafverhalten deutlich optimieren. Kommt natürlich auch darauf an, welche Affirmation Sie gekauft haben.

Mein Kopfhörer schaltet sich aus.

Es gibt "intelligente" Funk-Kopfhörer die sich ausschalten, wenn sie glauben, dass keine Musik mehr spielt. Das kann bei unserem 4. Titel vorkommen. Die Frequenzen sind so hoch, dass der Kopfhörer zu wenig Infos bekommt und so in den Stand-by-Modus sich begibt.

Sie können das verhindern, indem Sie (bei manchen Systemen) das automatische Stand-by ausschalten.

Kann ich verschiedene Affirmationen mixen?

Wir werden öfters gefragt, ob man verschiedene Themen mixen kann. Ja, doch das kommt darauf an ob Sie ein schnelles Ergebnis haben möchten.

Sind die Themen artverwandt, also z.B. Abnehmen, Loslassen und Zielerreichung, dann ist diese Kombination sogar viel besser als nur Abnehmen alleine. Alle drei Bereiche fördern den gewünschten Bereich und sollten auch gemeinsam genutzt werden.

Hingegen passen die Themen Entspannung und Energie nicht zusammen. Ebenso ist es weniger hilfreich z.B. unterschiedliche Themen wie Lernen mit Selbstliebe und Reichtum zu kombinieren. Das sind einfach zu unterschiedliche Ziele die man da angeht. Da wäre es besser sich einfach mal dem ersten und wichtigsten Thema zu widmen und nach einem Monat (bzw. wenn die Veränderungen deutlich erkennbar werden) sich dem nächsten Thema zu widmen.

Ab wann kann ich ein nächstes Thema angehen?

Wenn Sie sich einem wichtigen Thema widmen, dann sollten Sie nach spätestens 1 Monat intensivem Anhören und damit arbeiten auch eine Änderung bemerken. Wenn Sie nun ein zweites Thema anpacken, dann sollten Sie das erste Thema nicht vernachlässigen. Der Grund liegt in der Art und Weise wie unser Gehirn Informationen verarbeitet.

Hintergrund: Das alte, negative Verhaltensmuster wird durch die neue Version (z.B. Affirmation Lernen) wenig aktiviert und das neue Verhalten "Lernen macht Freude" zeigt erste hilfreiche Ergebnisse. Anwender bemerken, dass lernen auf einmal mehr Freude macht und sich nachhaltig was ändert. Würde man nach einem Monat mit den Affirmationen zum Thema Lernen aufhören und z.B. sich nun dem Thema Reichtum widmen, dann kann es sein, dass sich das alte Verhaltensmuster wieder meldet.

Also empfehlen wir zuerst ein Monat intensiv Thema Lernen. Dann im nächsten Monat intensiv mit z.B. Reichtum arbeiten, doch mindestens einmal täglich einmal kurz (ca. 15 Minuten) die Affirmation Lernen laufen lassen. Dann wieder zum anderen Thema wechseln.
Im folgenden Monat dann z.B. das Thema Gesundheit intensiv bearbeiten. Dabei jedoch immer noch das Thema Lernen und Reichtum nutzen. Und zwar wie folgt:
Das Thema Lernen auf etwa. 2-3 mal pro Woche reduzieren. Das Thema Reichtum noch täglich je ca. 15 Minuten.

Waren das nun alle Ihre Themen, dann würden wir ab dem nächsten Monat empfehlen, die Affirmationen untereinander immer wieder mal zu mixen und für die nächsten Monate beibehalten. Wichtig, damit sich das alte Verhaltensmuster nicht mehr melden muss.

Wie lange? Das kommt jetzt auf die Person drauf an. Bei manchen reicht ein paar Monate, andere sollten es noch jahrelang anhören. Sicher ist sicher.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren